Faschingsreiten 25.02.2020

Am Faschingsdienstag, 25.02.2020 fand im Reitclub wieder das traditionelle Faschingsreiten statt.
Elf Kinder und Jugendliche versammelten sich ab 13.00 Uhr kostümiert um die Jugendleiterinnen Christina Neubing und Angela Raps unterstützt von ihrem Team aus Jugendsprecherin Laura Riedel und Nathalie Zwickel, sowie den Helfern Silke Hertel und Julia Fleißner im Reitstall ein. Die Faschingsbegeisterten putzten und sattelten ihre Pferde und statteten ihre Vierbeiner ebenfalls mit Karneval-Accessoires aus.
So kam es das bald ein Magier, ein Cowboy, zwei Einhörner, zwei Katzen, ein Engel, ein Koala, ein Clown und ein Teufel durch den Reitclub schwirrten.
Ab 13.30 Uhr begann die kostümierte Reitstunde mit Spieleinlagen.
Parallel dazu konnten die Reiter, die erst in der zweiten Reitstunde im Sattel saßen, in der Reitklause lustige Ballonmännchen basteln.
Ab 15.30 Uhr hatten die Pferde dann wieder Feierabend und die verkleideten Reiterinnen fanden sich für Krapfen, Kuchen, Kaba und Tee in der Reitklause ein.

Zum Abschluss fand Schokokuss-Wettessen sowie Brezen und Schnüre schnappen in der Reithalle statt. Die Reise nach Jerusalem, ganz traditionell, durfte natürlich auch nicht fehlen.

Die kreativsten Kostüme wurden natürlich auch dieses Jahr auserkoren. Vorreiter war Laura Hertel im Engelskostüm, die mit dem Schulpony Chipsy ein tolles Bild abgab.